Kunden - Industrie

Übergreifende Kompetenzen.
Beispiele aus der Industrie

Kunden - Industrie

Übergreifende Kompetenzen.
Beispiele aus der Industrie

KONTAKT

 

Lösungen von SPI. Ist Ihr Thema dabei?

 

Kontakt aufnehmen

Softwarelösungen für die Industrie 


SPI hat unterschiedlichste Projekte in der Industrie realisiert. Dazu gehören die vielen Beispiele aus dem Bereich unserer CAD Applikationen. Wir haben noch mehr in Petto.

 

Fabriksteuerung und Spritzgießproduktion

Alltag in der computergesteuerten Produktion: Das Bedienpersonal gibt am Terminal den entsprechenden Auftrag ein, der Rest funktioniert automatisch. Auswahl der Rohstoffe und Abwiegen der benötigten Mengen aus den Silos, Steuerung der Spritzgießmaschinen, Heranfahren von leeren Paletten, Bestücken der Paletten mit den Fertigprodukten, Abtransport der vollen Paletten, Einlagerung der Fertigteile in das Hochregallager durch führerlose Transportsysteme...

 

Unser Kunde ist ein kompetenter und leistungsfähiger Partner für Aufgaben der Abfallwirtschaft und bietet unter anderem ein breit gefächertes Programm an Abfall- und Wertstoffbehältern zum Einsatz in privaten Haushalten, öffentlichen Einrichtungen, Industrie und Gewerbe. Mit jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung von Behältern sorgt dieser Kunde für Innovationen in der Entsorgungslogistik. Dabei kommen neueste Technologien, wie z.B. Computersimulationen, zum Einsatz.

 

Virtualisierung im Komponentenbau

IT im Griff: Netzwerkstruktur und die gesamte Hardware wurden von SPI geliefert. Server (Mail-Server, Datenbankserver) basieren auf Windows und Linux. In diesem Projekt kommt ein Virtualisierungskonzept zum Zuge, das über Hyper-V realisiert ist.  In der Auftragsverwaltung und in der Produktionsplanung kommen Datenbanklösungen zum Einsatz. Die Entwicklung der hierfür genutzten Programme findet inhouse statt. SPI steht dabei als Berater für Datenbankentwicklung und .NET- Programmierung zur Seite. Die Standortvernetzung der 4 Niederlassungen (inkl. Homeoffice) wird über VPN umgesetzt. Zudem leistete SPI die Einführung von CAD-, CAM- und PDM-Lösungen.

High-End-CAD im Flugzeugbau

Die VIP-Spezialisten der Lufthansa Technik begleiten den Aus- und Umbau eines Flugzeuges. Die Palette startet bei Geschäftsflugzeugen wie Learjet oder Challenger und endet bei der Boeing 747 oder dem Airbus A380 - von der Akquise eines Auftrags bis zur Zulassung durch die Luftverkehrsbehörden. SPI führte bei Lufthansa Technik in Hamburg CAD und PDM ein und übernahm Schulung und Support.

 

Weitere Informationen als PDF downloaden:

PDF Über den Wolken  dieser Artikel entstand im Mai 2012 in Zusamenarbeit mit R. Steck, Die Textwerkstatt

 

Maschinensteuerung mit Tops Unfold von SPI

SPI GmbH entwickelte für einen der größten Hersteller von Blechbearbeitungsmaschinen, die TRUMPF Gruppe, das Blechabwicklungsprogramm Tops Unfold. Die TRUMPF Gruppe gehört nach wie vor zu den weltweit führenden Unternehmen in der Fertigungstechnik. So geben Innovationen von TRUMPF schon lange Standards bei Maschinen für die Blech- und Materialbearbeitung vor. Die Tatsache, dass TRUMPF die SPI GmbH als Entwicklungspartner der Unfold-Lösung gewählt hat, zeichnet den seit mehr als 30 Jahren in diesem Bereich tätigen Anbieter von innovativen CAD-Lösungen einmal mehr als einen der kompetentesten Softwareentwickler für das Thema "Blechabwicklung" aus. Mit Tops Unfold von SPI werden in Sekundenschnelle 3D-Daten mit allen fertigungsrelevanten Informationen abgewickelt. Tops Unfold nutzt dabei die bewährten Verkürzungsfaktoren der TruTops Bend Datenbank. Für die Berechnung von Freistellungen kann der Anwender zusätzlich auf Stanzwerkzeugdaten aus TruTops Punch zurückgreifen. Das Ergebnis der Abwicklung ist eine 2D-Platine im GEO-Format. Die Platine enthält Technologieinformationen, die für die weitere Bearbeitung notwendig sind, beispielsweise für die Programmierung der Abkantpresse in TruTops Bend. Tops Unfold erzeugt den Zuschnitt mit allen Biegelinien im GEO-Dateiformat. Dieses Format erlaubt die sofortige Weiterbearbeitung in den Programmen der TRUMPF Softwarefamilie TruTops. So werden beispielsweise alle notwendigen Biegeinformationen an TruTops Bend weitergeleitet. Auf diese Weise kann eine Biegesimulation sofort gestartet werden. Die Logik, die dem für TRUMPF entwickelten Programm Tops Unfold zugrunde liegt, ist auch in den SheetMetal Solutions von SPI enthalten. Der "Abwickler" von SPI SheetMetalWorks und SPI SheetMetal Inventor basiert auf den gleichen Algorithmen. Bestandteil von Tops Unfold sind weiterhin OEM-Module von SolidWorks.

Rohrkonstruktion für TRUMPF mit Tube Design

Für die Ditzinger TRUMPF GmbH entwickelt SPI das Rohr­konstruk­tions­programm Tube Design, ein CAD Programm zur einfachen Erstellung von Profilkonstruktionen, die mit Maschinen der Serie TruLaser Tube oder Maschinen der Serie TruLaser mit RotoLas-Einheit gefertigt werden können. Das Programm ist spezialisiert auf die Programmierung von Rohr­schnei­de­­­maschinen zur Bearbeitung von Rohren und Profilen. Das Programmiersystem hält hohes technologisches Wissen im Hinter­grund. Auf dieser Basis analysiert die Software z. B. Schnitt­geo­metrien und berechnet Konturen. Komplexe Aufgaben wie die Eckenbearbeitung rechteckiger Profile leistet das Programm automatisch. Knickverbindungen werden sehr einfach erstellt. Komplexe Rohrkon­struktionen können aus einem Rohr geschnitten und mithilfe der intelligenten Verbindungstechnik qualitativ hochwertig montiert werden. Zahlreiche Automatismen zur Verschneidung von Rohren erleichtern die Konstruktion und das Programmieren. Die ergonomische und effiziente Bedienung stellt die hohe Nutzerfreundlichkeit sicher.

 

TruTops Bend, TruTops Punch, TruTops Tube und andere Software Module der TruTops Reihe sind Marken der Firma TRUMPF und als solche markenrechtlich geschützt.

KONTAKT

 

Lösungen von SPI.
Ist Ihr Thema dabei?

 

Kontakt aufnehmen