Komponenten Manager

Aufrufen, einbauen, fertig.
Komponentenbibliothek
für SPI Sheet Metal.

Komponenten Manager

Aufrufen, einbauen, fertig.
Komponentenbibliothek
für SPI SheetMetal.

MEHR DETAILS?

 

Lesen Sie auch die PDFs zu unseren Produktbeschreibungen.

 

Kontakt aufnehmen

Stuttgart 07.-10.11.2017

Halle 1, Stand 1011-1 

Einfacher geht's nicht...


Häufig verwendete Komponenten einfach aufrufen, Parameter definieren, einbauen -  und die Abwicklung gibt‘s gleich dazu. Besser geht‘s nicht. Der SPI Komponenten Manager stellt Ihnen eine umfangreiche Bibliothek von Standard-Bauteilen zur Verfügung. Er unterstützt Sie bei der fertigungsgerechten Erstellung beliebiger Standardteile, Abzweiger, Flansche, Übergänge, Böden und Boxen und liefert exakte Zuschnittsberechnungen für verrundete und scharfkantig konstruierte Blechbiegeteile. Dabei nutzt die Software die fertigungsrelevante Hintergrundinformation zu Materialeigenschaften, Biege- und Umformwerkzeugen.

 

Wählen Sie einfach Ihre Komponente im übersichtlichen Katalog per Mausklick aus und lassen Sie sich die zugehörigen Parameter in einer Vorschau anzeigen. Nach Auswahl eines der Parameter ändern Sie den angezeigten Wert, so wie Sie ihn benötigen. Die neu definierte Komponente wird dann per Mausklick komplett als fertiges Teil erstellt bzw. in Ihre SOLIDWORKS- oder Inventor- Baugruppe eingefügt. Im Standardlieferumfang sind an die 40 Grundtypen enthalten. Die Bibliothek wird von SPI ständig erweitert. Und: Sie können den Vorlagenkatalog des SPI Komponenten Manager jederzeit selbstständig um Ihre eigenen, wieder verwertbaren Komponenten ergänzen. Die in der Auslieferung enthaltene Bibliothek bietet zahlreiche fertige Komponenten aus den Bereichen Standard, Böden, Übergänge, Abzweiger, Rechteckrohre, und Flansche.

 

Definition und Wiederverwendung eigener Komponenten

Fügen Sie Ihre eigenen Konstruktionen als Komponenten in die Bibliothek des Komponenten Managers ein. Dabei können Sie auch neue Kategorien definieren (zum Beispiel „Rinnen“). Sobald Sie Ihre einmal definierten und gespeicherten Teile wieder aufrufen, erhalten Sie eine Anzeige der Parameter, die Sie dann beliebig modifizieren können. Anschließend erstellen Sie auf Knopfdruck ein neues Teil oder fügen diese Komponente mit neuen Maßen in Ihre Baugruppe ein.

 

Der SPI Komponeten Manager ist sowohl für SPI SheetMetalWorks als auch für SPI SheetMetal Inventor verfügbar und jeweils Bestandteil der Gesamtlösung.

 

Weitere Informationen als PDF downloaden:

SPI Komponenten Manager

 

Interessieren Sie sich auch für unsere > Software für die Blechabwicklung?

MEHR DETAILS?

 

Lesen Sie auch die PDFs zu
unseren Produktbeschreibungen.

 

Kontakt aufnehmen