Blechabwicklung - Referenzen

Warum unsere Kunden auf den
Abwickler von SPI schwören...

Referenzen

Warum unsere Kunden auf den
Abwickler von SPI schwören...

Netzwerken!

Ihre Story auf dieser Seite? Mit Link zu Ihrem Webauftritt? Alles machbar!

Senden Sie eine E-Mail

...oder rufen Sie an:

[+49 4102 70 60]

Referenzen


Zahlreiche Kunden aus Deutschland, den umliegenden Ländern und aus der ganzen Welt setzen auf den Blechabwickler von SPI. SheetMetal Lösungen von SPI kommen in mehr als 35 Ländern zum Einsatz und sorgen in zahlreichen Unternehmen für die Qualität der dort entwickelten Produkte. Lesen Sie hier einige Beispiele.

 

Lesen Sie Berichte über folgende Firmen

 

 

Weitere Referenzen finden Sie in der > Liste der Kunden.


Der Blech Baum der Erkenntnis (Kompetenzcenter Abkanttechnik)

"Früher wurden umständlich Einstellmuster produziert: Gern auch schon mal ein paar mehr, bevor alle Parameter passten, heute ist es in der Regel ein Muster und dann folgt die Serie." (Christoph Langen, Vorstand, Kompetenzcenter Abkanttechnik AG)

 

PDF Blech Baum der Erkenntnis - SheetMetal Solutions bei Kompetenzcenter Abkanttechnik

 

Zur Seite der Kompetenzcenter Abkanttechnik  

 

Zurück


5D CAD Vom Entwurf zum Gutteil (Bader Gruppe)

Stetiges Wachstum, verteilte Standorte mit einer zentralen Konstruktion, heterogene Maschinenparks sowie die Errichtung eines zentralen Zuschnittzentrums für die süddeutschen Werke stellten die Bader Gruppe vor eine technische Herausforderung, die mit Hilfe des IT-Entwicklers SPI gelöst wurde.

 

PDF 5D CAD - SheetMetal Solutions bei der Bader Group

 

Zur Seite der Bader Holding

 

Zurück


Durchatmen 4.0 (Keller Lufttechnik)

Wer mit dem Slogan "Maßstab für reine Luft" antritt und damit höchste Ansprüche an die eigenen Produkte stellt, wer sich zu den Branchenführern zählen darf und zahlreiche Auszeichnungen für innovative Lösungen vorweisen kann, der legt auch die Messlatte für interne Prozesse und deren stete Optimierung hoch an. Die Keller Lufttechnik GmbH + Co. KG aus Kirchheim unter Teck setzt im Rahmen ihrer Fertigung auf die mit SPI GmbH realisierte durchgängige "Prozesskette Blech".

 

PDF Durchatmen 4.0 - SheetMetalWorks bei Keller Lufttechnik

 

Zurn Seite der Keller Lufttechnik

 

Zurück


Die Ästhetik der Hülle (Ronge Profil)

Geschäftlich genutzte und öffentliche Gebäude glänzen mit aufwändigen Blechfassaden, – auch private Wohnhäuser, deren Außenschalen aber einfacher gestaltet sind und eher Standard-Anforderungen an den Fassadenbauer stellen. Prinzipiell kann jede Fläche mit Fassaden verkleidet werden. Die wichtigsten Vorteile der Blechfassaden sind Wärme- und Kälteschutz, Lärm und Brandschutz, lange Haltbarkeit, sowie – zunehmend – eine moderne Optik, die ästhetische Komponente. Wie man als Fassadenbauer diese Ansprüche heute in den Griff bekommt, zeigt die Firma Ronge Profil GmbH aus Alfeld bei Hannover.

 

PDF Die Ästhetik der Hülle - SheetMetalWorks bei Ronge Profil

 

Zur Seiter der Ronge Profil GmbH

 

Zurück


Blechdesign und Fertigung für die Zukunft (Zelenka und futureblech)

"Die Softwarelösung von SPI macht es uns möglich, den Prozess fast vollständig automatisiert ablaufen zu lassen. Lediglich die Werkzeugkombinationen sowie die 'Gutseite' der Blechteile müssen richtig ausgewählt werden. Den Rest erledigt die Software ..."

(Stefan Hempel, Teamleiter Technik und Kundenberater bei der ZELENKA AG)

 

PDF Blechdesign und Fertigung für die Zukunft - SheetMetalWorks bei Zelenka AG und futureblech AG

 

Zur Seite der Zelenka AG   Zur Seite der futureblech AG

 

Zurück


Passgenaue Blechbaugruppe (Horn Metallbau GmbH)

"Die von unserem Kunden gestellten Bauteile lagen im unverbauten Zustand vor und wiesen teilweise starke Abweichungen vom CAD-Modell auf. Deswegen bedurfte es mehrfacher Optimierungen, um unsere Bauteile ans Idealbild anzunähern. Da kein Bauteil planare oder gerade Kanten oder Flächen besaß, mussten für dieses Projekt sowohl freigeformte wie auch normal gebogene Blechteile als Baugruppe erstellt werden. Hierbei unterstützte uns SPI mit einer nahtlosen Integration in SolidWorks um Anpassungen genau und schnell vom CAD-Modell direkt in die ToPs-Software von Trumpf auszugeben."

(Daniel Horn - gemeinsam mit Florian und Helmut Horn - Geschäftsführer Horn Metallbau GmbH)

 

PDF Hilfreich, edel und gut - SheetMetalWorks bei Horn Metalbau GmbH

 

Zur Seite der Horn Metalbau GmbH

 

Zurück


Anlagenbau (Wiggert & CO.)

"Die Zusammenarbeit auf Augenhöhe und die individuelle Betreuung sowie ein erkennbares großes Potential für Optionen und Erweiterungen haben mich überzeugt. Unsere Ziele haben wir in kürzester Zeit erreicht. Die Investition hat sich innerhalb eines Jahres amortisiert."
(Stefan Kolb, Technischer Leiter, Wiggert & Co., Karlsruhe)

 

Durchgängig vom 3D Modell zum .geo-Format - Der Artikel auf blechnet.com

 

PDF Alle Ziele erreicht... - SheetMetal Inventor bei Wiggert & Co.

 

Zur Seite der Wiggert & Co. GmbH

 

Zurück


Systemlösungen in Metall (H.P. Kaysser)

"Da wir überwiegend TRUMPF-Maschinen im Einsatz haben, lag es nahe, einen Software-Anbieter ins Boot zu holen, der sich unter anderem auf die Ausgabe TRUMPF-kompatibler Abwicklungsdaten spezialisiert hat."
(Achim Hinterkopf, Geschäftsführer, H.P. Kaysser, Leutenbach-Nellmersbach)

 

PDF Qualität setzt sich durch - SheetMetalWorks bei H.P.Kaysser

 

Zur Seite der H.P.Kaysser GmbH

 

Zurück


Auftragsfertigung (Kunze)

"Wir sind stolz darauf, ohne Qualitätseinbußen nun auch zeitnah und zügig sehr kleine Losgrößen, ja sogar Einzelaufträge wirtschaftlich zu realisieren und zur Zufriedenheit unserer Kunden ausliefern zu können."
(Bernd Kunze, Geschäftsführer der Bernd Kunze GmbH, Herzberg)

 

PDF Qualität beginnt beim Menschen - SPI SheetMetal bei Kunze

 

Zur Seite der Bernd Kunze GmbH

 

Zurück


Gerätebau (M. Knake)

"SOLIDWORKS mit SPI SheetMetalWorks und dem SPI TruTops Interface verschafft M. Knake GmbH in Vechta Zeitgewinne und erlaubt es, innerhalb der Prozesskette gleichbleibende Qualitätsstandards zu gewährleisten."
(Peter Surmann, Betriebsleiter, M. Knake, Vechta)

 

PDF Deutliche Zeitgewinne - SheetMetalWorks bei M.Knake

 

Zur Seite der M.Knake Blechbearbeitung und Gerätebau GmbH

 

Zurück


Keine Insellösung (NeSt GmbH)

 

"Mit der jetzigen Softwarekombination haben wir keine Insellösung mehr. Das Programm deckt mit der Maschinenschnittstelle den gesamten Bereich der Prozesskette 'Von der Idee bis zur Fertigung' ab. Das verschlankt den Prozess spürbar."
(Jörg Bursian, Geschäftsführer NeSt GmbH, Herbrechtingen)

 

PDF Keine Insellösung - SPI Software bei NeST

 

Zur Seite der NeST GmbH

 

Zurück


Komponenten (magepa)

 

"SPI ermöglicht über die Blechapplikation das direkte Exportieren der Abwicklung aus dem CAD in das GEO-Dateiformat. Diese Daten können wir hier direkt an TruTops Punch und TruTops Bend von Trumpf weitergeben und das Programm steht..."
(Ralf Schmidt, Geschäftsführer, magepa, Koberg)

 

PDF Federblech vom Feinsten - SPI SheetMetal bei magepa

 

Zur Seite der magepa Feinmechanik GmbH

 

Zurück


Anlagenbau (Morath)

 

"Aufgrund der jetzt vorhandenen Möglichkeiten – bestimmte Konstruktionen ließen sich vorher schlicht nicht abwickeln - kann ich diese Anschaffung wirklich weiterempfehlen".
(Stefan Koller, Konstruktionsleiter bei Morath AG, Allschwill, Schweiz)

 

PDF Präzision ist Trumpf - Blechsoftware von SPI bei Morath

 

Zur Seite der Morath AG

 

Zurück


Blechbearbeiter (Matyssek Metalltechnik)

 

"Die Entscheidung für SPI fiel sehr schnell, weil mein Problem erstmals einwandfrei gelöst wurde, - in rasender Geschwindigkeit mit einer nachbearbeitungsfreien Abwicklung."
(Dirk Matyssek, Geschäftsführer Matyssek Metalltechnik, Stadtoldendorf )

 

PDF Der Trick mit dem Knick - SheetMetalWorks bei Matyssek

 

Zur Seite der Matyssek Metalltechnik GmbH

 

Zurück


Heiße Eisen (Hermann Blechtechnik)

 

"SheetMetalWorks von SPI hilft uns, fertigungsgerechte Abwicklungen zu erzeugen, wenn wir mit komplexen Blechkonstruktionen umgehen müssen."
(Markus Hermann, Geschäftsführer Herman Blechtechnik, Schorndorf)

 

PDF Heiße Eisen - SPI SheetMetalWorks bei Hermann Blechtechnik

 

Zur Seite der Hermann Blechtechnik

 

Zurück


Anlagenbau (DOLLmetall)

"Bei Losgröße 1 kann man sich keine Übungsteile leisten."
(Dipl. Ing. Markus Doll, Geschäftsführer und zuständiger Technischer Leiter, DOLLmetall, Sasbach)

 

PDF Wenn's mal etwas größer sein muss - SheetMetal Inventor bei DOLLmetal

 

Zur Seite der DOLLmetall GmbH

 

Zurück


Besuchen Sie SPI SheetMetal auf Facebook

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Netzwerken!

 

Ihre Story auf dieser Seite?
Mit Link zu Ihrem Webauftritt?
Alles machbar! Rufen Sie an [+49 4102 70 60]

oder

Senden Sie eine E-Mail