zurück

Text statt Kontur (SheetMetalWorks)


Bei Löchern oder Einprägungen ist es hin und wieder erforderlich, anstelle der Kontur einen Text in die Abwicklung auszugeben, der das Werkzeug für die anschließende Fertigung bestimmt. Das steuern Sie mit SheetMetalWorks über Fertigungsinformationsattribute

Erleben Sie hier, wie mit SPI SheetMetalWorks für ausgewählte Konturen von Löchern oder Einprägungen über die "Fertigungsinformationsattribute" Textersetzungen am 3D Modell festgelegt werden. Zudem können Sie diese Funktion dazu nutzen, Textgravuren in die Abwicklung zu übernehmen. Mit Hilfe des Kommandos "Skizzenattribute" lässt sich für unverbrauchte Skizzen festlegen, ob und wie diese in einer Abwicklung dargestellt werden sollen, z. B. als offene Schnittkontur.

In diesem Video erfahren Sie, wie SPI SheetMetalWorks das bewerkstelligt...

Noch mehr Videos ansehen